Sie suchen einen Pflegeplatz in Peine und Umgebung?

Dann rufen Sie uns an:

0 51 28 / 94 13-0

Keine Beschreibung

Pflegesätze ab 1. Januar 2017

Das monatliche Gesamtentgelt (Pflegesatz) setzt sich aus drei Blöcken zusammen:

1. Allgemeine Pflegeleistungen, Behandlungspflege und soziale Betreuung
2. Unterkunft und Verpflegung (z.B. Kosten für Lebensmittel, Reinigung)
3. Investitionsfolgekosten (z.B. Kosten der Gebäudenutzung, Miete)

Die Pflegekasse übernimmt, in Abhängigkeit des Pflegegrades, Leistungen in Höhe von:

Pflegegrad 2 - 770,00 €
Pflegegrad 3 - 1.262,00 €
Pflegegrad 4 - 1.775,00 €
Pflegegrad 5 - 2.005,00 €

Aus der Differenz zwischen dem Heimentgelt und den Leistungen der Pflegekasse ergibt sich der monatliche Eigenanteil. Bei Anspruch auf Sozialhilfe kann der monatliche Eigenanteil beim zuständigen Sozialhilfeträger geltend gemacht werden.

Pflege-
grad
Pflegebedingte
Aufwendungen
Unterkunft/
Verpflegung
Investitions-
folgekosten*
Heimentgelt
pro Tag (1+2+3)
Mtl. Kosten
(x30,42**)
Leistungen
Pflegekasse
Mtl.
Eigenanteil
1 21,74 17,13 19,00 57,87 1.760,41 0,00 1.760,41
2 27,88 17,13 19,00 64,01 1.947,18 770,00 1.177,18
3 44,05 17,13 19,00 80,18 2.439,08 1.262,00 1.177,08
4 60,91 17,13 19,00 97,04 2.951,96 1.775,00 1.176,96
5 68,47 17,13 19,00 104,60 3.181,93 2.005,00 1.176,93

 

*  19,00 € Investitionsfolgekosten beziehen sich in obiger Tabelle auf ein Einzelzimmer. Bei einem Doppelzimmer verringern sich die Kosten um 2,00 € auf 17,00 €.


** Der Faktor 30,42 ist ein Mittelwert und bezieht sich auf 365 Tage eines Jahres geteilt durch 12 Monate. Die monatlichen Kosten sind von der Anzahl der Tage abhängig.

 

Pflegesätze für die Kurzzeit- und Verhinderungspflege


Neben der vollstationären Pflege haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, Leistungen der Kurzzeitpflege oder Verhinderungspflege in Anspruch zu nehmen. Für weitere Informationen können Sie sich jederzeit vertrauensvoll an uns wenden - fragen Sie uns einfach - wir helfen Ihnen gerne weiter.